EINE STATION – VIEL GENUSS

«Die Station» in der Gastrofläche der Kundenzone der Bank Cler am Aeschenplatz 3 ist eine Plattform, welche zu gastronomischen und kulturellen Entdeckungen einlädt. Die gastronomischen Destinationen wechseln regelmässig: Skandinavische Spezialitäten für die Fans des Nordens, Inspirationen aus der gastronomischen Trendsetter-Stadt Tel Aviv, Poke als Symbol für die Fusion von Japan und der US-Westküste, Mediterranes von den Küsten rund um das Mittelmeer wie auch Wurst und Käse aus der Schweiz und vegetarisches von vor der Haustüre.

 

Weil es nicht nur Reisende gerne praktisch mögen, werden alle Gerichte in Schalen und Bowls serviert und können mit der Gabel gegessen werden. Ideal auch für den Genuss im Büro oder unterwegs.

Am Abend wird die Station der Ausgangspunkt für ausgesuchte Weine von hier und aus Europa, Bier von da und dort sowie Drinks aus aller Welt. Dazu passen Aperohäppchen oder die frische Pasta a la minute zubereitet.

Ganz grundsätzlich ist «Die Station» immer für Überraschungen gut. Dazu gehören auch kulturelle Entdeckungsreisen von nah bis fern.

DAS DEPOT FÜR VIEL GENUSS

«Das Depot» ist der Laden für Weine und Feinkost bei «Die Station» mit einer grossen Auswahl an Weinen und Delikatessen aus aller Welt. Egal ob für den Genuss zu Hause oder als Geschenk in einer der vielen Geschenkverpackungen.

Es ist unklar, wieviele Stationen es gibt, welche gleichzeitig auch ein Depot haben. «Die Station» jedenfalls hat ihr eigenes Depot.

Im «Das Depot» gleich neben dem Restaurant mit eigenem Eingang an der Dufourstrasse 54 verkaufen wir über 400 Weine, über 50 verschiedene Teesorten, ein ausgewähltes Sortiment an Fleischspezialitäten, beste Schokoladen und Confiserie-Produkte, die feinsten Pasta und Sugo aus Italien und eine kleine feine Auswahl an Gewürzen aus einer kleinen Schweizer Gewürzmühle.

Anschluss garantiert.

Hinterlasse uns deine Mail-Adresse und verpasse keine Neuigkeiten, Aktionen und Specials. Der Bau der Station ist spannend und es gibt viel zu erleben. Ausserdem bist du die und der Erste, welche:r von unseren Aktionen erfährt.

Für Extrazüge, Verspätungen oder sonstige Entgleisungen folge uns auf Facebook, Instagram und LinkedIn

Visit Us On FacebookVisit Us On InstagramVisit Us On Linkedin

WILLKOMMEN

Züge fahren ein, andere fahren ab. Leute kommen an und verreisen. Einige für immer, andere nur, um zur Arbeit zu fahren. Stationen sind Ausgangspunkt sowohl von Neuem, Ungewohntem, Fremden aber auch von Heimat, Zuhause und Ankommen.

All das soll «Die Station» bieten: Kulinarisch unbekanntes geht einher mit Traditionellem und Vertrautem. Immer frisch, mit Rohstoffen von hier und nachhaltig beschafft.

Stationen sind immer auch Bühnen von Geschichten, Dramen, Komödien, für Musiker und für lustige und traurige Clowns. Das wird auch bei «Die Station» nicht anders sein. Unsere Bühne wird nach der Eröffnung nach und nach mit Leben erweckt und zu den Brettern werden, die die Welt bedeuten.

Wir freuen uns sehr über das Vertrauen der Bank Cler, die Gastronomie in der neuen Kundenhalle zum beliebten Ziel nicht nur von Bankkund:innen zu machen, sondern auch von Entdecker:innen und Geniesser:innen.»

Miriam Tripet, Lokiführerin und Betriebsleiterin
buero@diestation.ch

Mathias Fahrner, Stellwerkchef und Geschäftsführer
mathias@diestation.ch

Tom Wiederkehr, Stationsvorsteher
tom@diestation.ch

UNSERE PARTNER

«Die Station» lebt von der Vielfalt der Produkte und der Menschen, die dahinter stehen. Um unsere Idealvorstellung der Station zu leben, haben wir nicht einfach nur Lieferanten, sondern Partner, die sich mit Enthusiasmus, Engagement und Liebe mit uns zusammen dafür einsetzten, dass unsere Gäste tagtäglich glücklich sind.

Seit 175 Jahren pflegt Baur au Lac Vins Wein- und Spirituosenkultur mit grösster Leidenschaft. Als Premium-Weinhandel vermitteln Baur au Lac den Kundinnen und Kunden exklusive Weinerlebnisse auf höchstem Niveau. Die Station wird eine grosse Auswahl aus dem Sortiment von Baur au Lac Vins – auch zum Kauf – anbieten.


An einem Tisch Ort dreht sich zwar vieles um das, was man zu Essen und Trinken bekommt. Aber längst nicht alles. Unser grosser Tisch im «Das Depot» – unsere Tavola – und alle Präsentationstische sind Sinnbild dafür: nach unseren Ideen und Visionen von girsberger customized furniture für uns gezeichnet, konstruiert und gebaut. Aus dem Holz einer handverlesenen Eiche aus Frankreich. Dazu hat girsberger auch sorgfälltig renovierte Beizenstühle von Horgen Glarus geliefert.

SOUNDTRACK

Stationen sind Orte, wo Menschen meistens zielstrebig bis gehetzt irgendwohin laufen: auf's Perron, nach Hause, zum Billetschalter. Immer wieder hört man in den Hallen, Gängen, Rolltreppen und Perrons allerdings Musik, die einem ein Moment innehalten lässt. Manchmal sind es wahre Künstler, manchmal spielen sie nur für ein kleines Auskommen.

Musik ist auch in «Der Station» ein Punkt, welcher wir nicht dem Zufall überlassen. Wir wollen keine Radiostationen, keine Contentlieferanten und kein Soundteppich. Wir kuratieren unsere Playlilst mit viel Engagement und Enthusiasmus. Höre rein und spüre die Lust auf die nächste Entdeckungsreise zu gehen.

 

REISETAGEBUCH

Das Leben ist nicht das Ziel. Das Leben ist die Reise: wer unterwegs ist, erlebt viel und hat vieles zu erzählen. Begleite uns auf unserer Reise und lese hier, was uns beschäftigt.
März 26, 2022

Nächster Stopp: Accra, Hauptstadt von Ghana, Westafrika

Accra ist die Hauptstadt von Ghana an der Atlantikküste Westafrikas. Die ghanaische Küche ist geprägt von vielen Einflüssen. Viele Zutaten der ghanaischen Küche sind erst in […]
März 13, 2022

Französisch-asiatische Fiusion-Bowls aus Saigon

Die ehemalige Hauptstadt Vietnams ist chaotisch, hektisch, schnell und verrückt. Von vielen Einheimischen wird Ho Chi Minh City weiterhin Saigon genannt, vielleicht auch deshalb, weil es […]
März 8, 2022

Mille 1: unser aktueller Lieblingswein

Seit 1860 wird in Pratello Landwirtschaft betrieben. Vincenzo Bertola setzt aber nicht nur auf Traditionen, sondern durchaus auch auf Ungewöhnliches und Neues. Er lässt sich von […]
Februar 25, 2022

Offenes Depot: Weindegustation.

Ab sofort und in Zukunft jeden Samstag haben wir für euch ein paar Flaschen Wein offen, welche ihr in Ruhe oder in Gesellschaft von Freunden bei […]
Februar 14, 2022

Eine kleine Geschichte zum Valentinstag: «Liebe auf den ersten Biss»

Heute am Valentinstag werden in vielen Restaurants speziell kreierte Valentinmenüs für Verliebte angeboten. Wer sich ein bisschen auf den Homepages und den Newslettern der Restaurants umschaut, […]
Dezember 26, 2021

Eine Kürzestgeschichte

Alexander Estis ist Autor, Lyriker, Kolumnist und Reisender. Erlebt hier seine Geschichte über «Die Station».  

INFORMATIONEN

Adresse:
DIE STATION | DAS DEPOT | PERRON 3
Aeschenplatz 3
CH-4053 Basel



Kontakt:
Telefon Restaurant: 061 274 05 03
Telefon Office: 061 274 05 02
speisewagen@diestation.ch

Öffnungszeiten «Die Station» 
Montag bis Mittwoch: 07.00 bis 18.00
Donnerstag und Freitag: 07.00 bis 20.00
Samstag: 09.00 bis 17.00
Sonntags: keine Fahrten.

Öffnungszeiten «Das Depot»
Montag: keine Fahrten.
Dienstag bis Freitag: 11.00 bis 18.30
Samstag: 09.00 bis 17.00